Präventivmedizin

Ein frühzeitiges Erkennen von Krankheiten und Organveränderungen ermöglicht die Präventivmedizin.

Die technischen Weiterentwicklungen von Mehrschichtcomputertomographie (MSCT) und Magnetresonanztomographie (MRT) haben für die Diagnostik im Rahmen der Prävention bzw. Vorsorge ganz wesentliche Fortschritte erbracht. So ist es möglich geworden, ganze Organsysteme in Hochauflösung darzustellen.

prae002Das Leistungsspektrum nennt einige wichtige Vorsorge­untersuchungen, die in unserer Praxis mit MRT oder CT durchgeführt werden können. Zu berücksichtigen ist, dass die CT-Untersuchungen mit einer Strahlenbelastung – wenn auch durch moderne Technik deutlich reduziert – verbunden ist. Bei der Kernspintomographie sind lediglich die hierfür geltenden Kontraindikationen zu beachten (Herzschrittmacher, elektronische Implantate, Klaustrophobie).

Die aufgeführten Leistungen sind individuelle Gesundheitsleistungen (IGel), diese sind nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten.

Leistungsspektrum

  • Schlaganfallvorsorge
    radiologoie hoheluft mr angiographieMRT der hirnversorgenden intra- und extracraniellen Arterien. Darstellung des Hirngewebes (auch Ausschluss eines Tumors, Infarktes etc.)
  • Lungenvorsorge (Risiko Raucher)
    Softthorax CT (low dose CT)
  • Bauchorgane
    Darstellung der inneren Organe einschließlich der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge, Nieren, Becken.
  • Gefäß-Screening (Frage nach Durchblutungsstörungen)
    Kernspintomographie der Blutgefäße.
  • Osteoporose
    Knochenmineral-Dichtebestimmung

Spezielle Vorsorge

Servicenummer: 040-4291800

Weitere spezielle Vorsorgeprogramme bieten wir Ihnen nach Wunsch an. Unter unserer Servicenummer stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.